Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Anime Mura Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Mittwoch, 17. August 2011, 18:33

Wenn eine neue Konsole erscheint, dann bleibt das Erstmodell bis zur nächsten Generation meistens nicht unverändert. Mit mindestens einer überarbeiteten Version kann man ausgehen. Dabei wird das entweder das Design verschönert, das Gewicht verringert oder Funktionen hinzugefügt/entfernt. Manchmal geschieht dies schon relativ früh nach dem Erscheinen des "Ur-Modells", was einige Käufer verärgert. Denn einem gefällt vielleicht das neue Modell besser, man will aber nicht nochmal den vollen Preis zahlen. Also sollte man sich in der Regel in Geduld üben.

Aber es kommt auch vor, dass Konsolen in ihren letzten Stunden nochmal ein Facelift bekommen, so wie es jetzt bei der Nintendo Wii und der PSP der Fall ist. Beide Geräte werden noch ein letztes Mal aufgefrischt. Die Wii kann nicht mehr hochkant gestellt werden und es gibt das Gerücht, dass die Gamecube-Kompatibilität entfernt wurde. Die neue PSP wird es schon für 99€ geben.


Was haltet Ihr von der Update-Strategie der Hersteller, zu oft, zu selten?
Habt Ihr Euch schonmal geärgert, weil Ihr Euch eine Konsole gekauft habt und danach ein neues Modell mit besseren Funktionen erschien?
Sind Updates bei auslaufenden Konsolengenerationen sinnvoll?

.
when I was arrested I was dressed in black

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Jeevas« (17. August 2011, 22:14)

2

Mittwoch, 17. August 2011, 21:59

Teilweise finde ich sie absolut sinnvoll. Von der XBOX360 auf die XBOX360 slim hat sich am Design und an der Technik etwas geändert und das absolut zum positiven.
Was ich hasse ist wenn die abwärts Kompatiblität nicht mehr gegeben ist. PS3 ist da ja ein gutes Beispiel.

Ich denke das es den Herstellern am Ende nurnoch darum geht schnell noch ein wenig Geld mit dem Gerät zu machen, in der Hoffnung das dann auch das nächste gekauft wird. Oder es werden Funktionen entfernt um die Konsole kostengünstiger in der Herstellung zu gestalten.

Ich habe mich bis jetzt immer informiert bevor ich eine Konsole gekauft habe. Bereut habe ich es nie. Selbst meine halb kaputte XBOX360 taugt noch für nen Halo Abend mit Freunden. Ich mag meine neue slim trotzdem lieber =)
Halte dir jeden Tag 30 Minuten für deine Sorgen frei und in dieser Zeit mache ein nickerchen.



Mitglied im Club der toten User

3

Mittwoch, 17. August 2011, 22:04

Die Wii kann nicht mehr hochkant gestellt werden und es gibt das Gerücht, dass die Gamecube-Kompatibilität entfernt wurde.


Ähm...und das bringt mir was? Da hohl ich mir doch lieber die alte Wii, da kann ich wenigstens meine guten Alten GC spiele mit zocken O.o

Zitat von »Hitagi Senjougahara - Bakemonogatari«

"If I kill you, that means I'll be the one closest to you when you're on your deathbed. Isn't it romantic?"

And this is the way i prefer to think. ;)

4

Donnerstag, 18. August 2011, 05:28

>Click< Hier ist nochmal die Nachricht zur neuen Wii Version.
Meistens ist es ja der Fall das eine Konsole nochmal überarbeitet wird und dann eine Slim Version in den Handel kommt. Das finde ich persönlich sehr schön. Denn wenn man die Wahl damals hatte zwischen einer dicken sperrigen normalen Ps2 oder der schmalen kleinen sollte die Entscheidung eindeutig sein. Ich persönlich würde mir nun auch viel lieber die Slim Version meiner Box holen. Es fehlt allerdings das Geld. Aber bei neuen Version sollte man sich defintiv vorher genau informieren was diese Kann und was sie nicht kann.
Wie sieht das eigentlich mit dem neuen PSP Modell aus? Hat das ebenfalls irgendwelche Einschränkungen?

5

Donnerstag, 18. August 2011, 05:47

Wie sieht das eigentlich mit dem neuen PSP Modell aus? Hat das ebenfalls irgendwelche Einschränkungen?
Ich weiß nur, dass sie keine WiFi-Unterstützung bietet.

.
when I was arrested I was dressed in black

6

Donnerstag, 18. August 2011, 11:12

Für Käufer die sich erst später für eine Konsole entscheiden kann das von Vor- und Nachteil sein, mir gefällt meine PS3 Slim beispielsweise vom Aussehen besser als die "Fat Lady" ich hab etwas mehr Festplattenspeicher, aber dafür auch hier keine Abwärtskompatibilität. Geärgert hab ich mich deswegen aber nicht da ich noch eine PS2 besitze und alle Spiele weiterhin spielen kann. Updates an Konsolen finde ich eigentlich ganz sinnvoll, nur diese Angewohnheit von den Leuten geliebte Sachen zu entfernen gefällt mir nicht^^

7

Freitag, 19. August 2011, 18:30

Die Wii kann nicht mehr hochkant gestellt werden und es gibt das Gerücht, dass die Gamecube-Kompatibilität entfernt wurde.


Ähm...und das bringt mir was? Da hohl ich mir doch lieber die alte Wii, da kann ich wenigstens meine guten Alten GC spiele mit zocken O.o
Kann ich so unterschreiben. Wenn überhaupt, dann hol ich mir höchstens die alte Wii. Wieso? Weil ich keine Gamecube besitze und so sowohl Wii-Spiele wie auch GC-Spiele kaufen und spielen kann. Auch finde ich es blöd, dass man bei der neuen Wii Slim keine GC-Controller mehr anschließen kann. In jedem Fall würde ich da eher zur alten Wii greifen. Die sollte mittlerweile auch schon um einiges günstiger geworden sein ;)

8

Samstag, 20. August 2011, 01:05

Ich habe nochmal nachgeforscht und herausgefunden dass das neue PSP Modell zum einen kein WiFi besitzt und zudem statt Stereo lediglich Mono abspielt. Im Vergleich zu dem was bei der Wii abgespeckt worden ist, klingt dies ja noch ziemlich harmlos.

Ähnliche Themen