Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Anime Mura Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Sonntag, 9. Januar 2011, 10:07

Viele Japanfans denken doch tatsächlich,
in Japan sei alles toll und schön und alle wären glücklich.
Sie denken, Japan ist ein Land in dem es nur
Anime und Manga gibt, in dem alles so ist,
wie in den geliebten Serien und so...
Die meisten von ihnen wollen es auch nicht hören,
wenn man mal etwas negatives über Japan verliert.
Zugegeben, ich mag es auch nicht,
wenn Jemand (der wenig Ahnunh hat) schlecht
über Japan redet, doch Japan ist halt kein Land,
dass nur Pro-Seiten hat, ganz im Gegenteil.
Japan hat auch viele Seiten, die alles andere
als toll und schön sind.
Kennt ihr solche Seiten? Wie geht ihr damit um?

Hier hat einfach mal alles seinen Platz,
was uns an Japan nicht so gefällt
oder was eher in die Kontra-Liste gepackt gehört. ^^


~ Du hast mich zum Teufel gejagt und er empfing mich mit offenen Armen. ~

2

Sonntag, 9. Januar 2011, 11:27

eine freundin von mir hat 5 jahre lang in japan gelebt zusammen mit ihrem japanischen mann. dadurch habe ich auch vieles nicht so schönes aus japan mitbekommen, sie erzählte es uns oft mal ^^
und nachdem was sie mir da erzählt hatte, hatte ich auch irgendwie kein bedürfnis danach nach japan zu ziehen...

woran ich mich jetzt am meisten erinnern kann:

- im sommer ist die hitze fast unerträglich, die klimaanlagen laufen auf hochtouren, man kann tagsüber kaum aus der wohnung heraus, viele menschen sterben wegen der hitze.

- stürme, erdbeben... das hört man ja schon im tv oft, es ist wirklich nicht zu unterschätzen welche schäden das anrichtet!

- es hat schon seine gründe warum die japaner so viel fisch essen - gemüse und obst sind dort fast schon luxusgüter und sehr teuer, weil alles importiert werden muss. zb: eine wassermelone kostet umgerechnet 17 euro, 2 pfirsiche kosten 5 euro... finde ich jetzt nicht gerade sehr toll, da ich mich hauptsächlich von so etwas ernähre ^^

- gerade für nicht-japaner ist es dort, sofern sie die sprache nicht gut beherrschen, echt schwer arbeit zu finden. meine freundin hatte 3 jahre gebraucht um eine anstellung in einem handtaschenladen zu bekommen. auch sonst ist es dort was arbeit angeht um einiges strenger als bei uns - die meisten verdienen zwar gut geld, aber das geht größtenteils schon für die hohen lebenshaltungskosten auf, urlaub haben japaner nur wenig - 7 tage hatte sich der mann meiner freundin im jahr zeit nehmen können um sie hier nach deutschland zu einem besuch zu begleiten.

ich denke dass jedes land seine probleme und nicht so schönen seiten hat, es gibt eben keinen perfekten ort auf diesem planeten, dessen sollte man sich bewusst sein und seine augen nicht davor verschließen, denn sowas ist einfach nur dumm und egoistisch ^^



Slow down everyone
you're moving too
fast!
...frames can't catch you when you're moving like that...

3

Sonntag, 9. Januar 2011, 12:02

Was mich sehr überrascht hat war ein Bericht über das Japanische Königshaus. Zum einen wie die Königsfamilie wirklich in einem Goldenen Käfig gehalten wird, zum anderen das einige die Bevölkerung terrorisieren und auch vor Mord nicht zurückschrecken nur weil sie meinen damit das Königshaus zu schützen.
Halte dir jeden Tag 30 Minuten für deine Sorgen frei und in dieser Zeit mache ein nickerchen.



Mitglied im Club der toten User

4

Sonntag, 9. Januar 2011, 12:10

Also ich weiß jetzt auch nicht sonderlich viel über Japan, bin also kein Experte.
Aber was man ja immer wieder hört, ist, wie schwer es gerade für Ausländer ist
(die die japanische Sprache nicht beherrschen) sich dort zurechtzufinden und zu orientieren.
Plus das, was durch die Sommerhitze noch zusätzlich an Krankheiten entsteht,
worüber man ja ebenfalls hört.

Ich denke ja Armut ist in jedem Land Thema und ich weiß ja nicht,
wie Japaner genau damit umgehen, aber ich hab schon Bilder gesehen,
die mir da überhaupt nicht gefallen haben.

Ich denke aber auch, dass jedes Land/jede Kultur ihre starken, schönen und
schwache, hässliche Seiten hat.
Eine Bekannter von mir ist auch lfters beruflich unterwegs und auch öfters mal in
Tokio. Negatives hat er bislang noch nicht erzählt,
aber ich hab auch noch nicht gefragt xD
Und ich hab mir auf jeden Fall mal vorgenommen, mich mal darüber mit ihm zu unterhalten.
Einfach, weil es mich wirklich interessieren würde.


"Vergiss den Prinzen, mir reicht das Schloss"
~*~
P.U.S.H ~ Pray Until Something Happens ♥


5

Sonntag, 9. Januar 2011, 12:36

Also die Arbeitsmoral in Japan wäre auch nichts für mich.
Den ganzen Tag schuften, kaum Freizeit, als Mann sieht man seine Familie kaum weil man immer bis spät arbeitet und dann vll noch auf ein kleines Besäufnis mit den Firmenkollegen muss (gebietet ja die Höflichkeit). Keine Ahnung ob es wirklich so schlimm ist, aber das ist der Eindruck den ich gewonnen habe.

Ein anderes Thema ist zB der Walfang.
Find ich nicht gut und ich würde auch ganz sicher kein Walfleisch essen wenn ich mal in Japan bin.
Ich glaube die Nachfrage danach ist eh ziemlich gering in Japan, dann könnte man das auch ganz lassen.


One good thing about music, when it hits you, you feel no pain.

6

Sonntag, 9. Januar 2011, 12:40

@ yoshi: das mit den arbeitszeiten ist wirklich so "schlimm", meine freundin hat ihren mann nachdem sie selber arbeit gefunden hatte kaum noch gesehen, weshalb sie beide dann ja nach deutschland gezogen sind... schön stelle ich mir etwas anderes vor...



Slow down everyone
you're moving too
fast!
...frames can't catch you when you're moving like that...

7

Sonntag, 9. Januar 2011, 14:28

Ja, die Japaner leben für ihre Arbeit,
wegen Stolz und Ansehen und so,
sie gehen auch in, wenn sie krank sind.
Für sie ist es ein Hochgenuss ein Mal(!!)
im Leben sich 6 Wochen Urlaub zu nehmen
und überall hin zu fahren, wo sie hin wollen.
(Wäre total nichts für mich...)

Zudem diese Grabscher in den Bahnen und so,
für die Japaner etwas ganz normales...
Oder Schläge auf die Hand in der Schule.
Sowas wurde hier zum Glück abgeschafft!


~ Du hast mich zum Teufel gejagt und er empfing mich mit offenen Armen. ~

8

Montag, 16. April 2012, 18:44

das Japanische Königshaus

Eh.. was? Ö_ö

Puh, hört sich ja krass an, das wusste ich alles noch nicht. Hitze ist mir zwar lieber als Kälte, aber im Extrem muss ja keines sein~

Die Arbeitsmoral wäre auch ein Riesengrund für mich dem Land lieber den Rücken zu kehren :D Ich bin ein Mensch, der relativ frei einteilbare Arbeitszeiten braucht und auch mal einen Tag unter der Woche frei xD Davon ab könnte ich mich da wohl kaum ernähren, wenn erstens das Obst so unglaublich teuer ist und zweitens ohnehin fast alles aus Meeresfrüchten besteht- die ich ja nicht esse.

Was mich aber noch abschreckt ist das Vorurteil (?) des Frauenbildes in Japan. (Ich übernahme keine Haftung für eventuell falsche Aussagen in den folgenden Sätzen)
Es wird noch viel mehr Wert auf typisch weibliche Charakterzüge gelegt, der Verdienst von Frauen ist um einiges geringer als der der Männer in gleichen Stellungen und überhaupt werden Frauen lieber in der Hausfrauenrolle gesehen. Könnt ich mich nie mit anfreunden. ô_ö

9

Dienstag, 17. April 2012, 01:13

Japan ist Kaiserhaus 'ne ;) Und der "Kaiser" ist eigentlich der "religioese" Anfuehrer, auch wenn er das auch net wirklich ist. Generell ist der "Kaiser" mit unserem Bundespraesidenten zu vergleichen; er hat fuer die Politik keine Bedeutung.

Vor der Hitze im Sommer habe ich auch hoechsten Respekt, das wird hart.

Die Arbeitsmoral ist wirklich krank und echt nicht in Ordnung. Weiss auch noch nicht wie ich das ganze umgehe; einfach zu unschoen.

Das Frauenbild in Japan hat sich seit einigen Jahrzehnten stark geaendert (verbessert). Die Gleichberechtigung der Frauen ist weit vorangeschritten und hinkt auch nicht mehr Europa hinterher, meiner Meinung nach. Aehnlich wie Deutschland koennte sie trotzdem noch etwas besser sein. Typisch weibliche Charakterzuege? Ja, vielleicht, aber wo soll das Problem sein, die Frauen hier moechten weiblich sein.

順子 is -HEART-.

Ähnliche Themen